News

Umstrittene Facebook Gesichtserkennung kommt zurück!

Anna K. Anna K.

Bereits 2011 wurde die Facebook Gesichtserkennung eingeführt – und nach Protesten innerhalb Europas 2012 direkt wieder abgeschafft. Nun kommt das fragwürdige Feature zurück!

Facebook Gesichtserkennung
Mit der Facebook Gesichtserkennung kommt ein mehr als fragwürdiges Feature zurück. (Bild. Pixabay/Redaktion)

Facebook Gesichtserkennung wird in den kommenden Tagen ausgerollt

In der aktuellen Version der Facebook App ist die umstrittene Funktion noch nicht zu finden. Allerdings kündigte das Unternehmen an, dass die Facebook Gesichtserkennung in den nächsten Tagen in Europa eingeführt werde und spätestens bis zum 25. Mai 2018 (dem offiziellen Anwendungsstart der Datenschutz-Grundverordnung) auf allen Geräten genutzt werden könne. Immerhin wird dieses Feature nicht automatisch aktiviert, sondern Ihr müsst vorab zustimmen, damit Facebook Eure biometrischen Daten erfassen darf. So heißt es zumindest auf dem offiziellen Blogbeitrag des Unternehmens. So sieht die entsprechende Anfrage, die in den nächsten Tagen auf Euch zukommen wird, aus:

Facebook Gesichtserkennung deaktivieren
So könnt Ihr die Facebook Gesichtserkennung gar nicht erst zulassen (Bild: Facebook Inc./Redaktion)

Um die Gesichtserkennung zu erlauben, wählt Ihr Accept and Continue; um das Feature nicht zuzulassen, müsst Ihr Manage Data Setting und im Anschluss die Option nicht erlauben wählen.

Wie funktionert’s und was bringt’s?

Für die Facebook Gesichtserkennung sammelt und analysiert das Unternehmen Fotos und Videos, auf denen Ihr markiert wurdet. Aus diesen Daten wird ein Template von markanten Merkmalen Eures Gesichtes erstellt, dank dessen Ihr auf diversen Medien identifiziert und automatisch markiert werden könnt. Damit soll es laut Facebook für User einfacher festzustellen sein, auf welchen veröffentlichten Fotos sie zu sehen sind. Außerdem erhalten User, die das Feature aktiviert haben, jedes Mal einen Hinweis, sobald Bild mit den eigenen Gesichtszügen veröffentlicht wird.

Nach Angaben des Unternehmens soll zudem dank der neuen-alten Funktion verhindert werden, dass jemand Euer Profil kopiert oder Schindluder mit Euren Bildern betreibt. Zwar bietet die Gesichtserkennung tatsächlich diese Möglichkeiten, allerdings erscheint es mehr als unglaubwürdig, dass das für seine Datensammelwut bekannte Facebook aus reinem Altruismus diese Funktion integriert. Wir raten auf jeden Fall in Hinblick auch Eure Datensicherheit von diesem Feature ab.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Facebook App

Das beliebte Social-Network als App bequem auf dem Android-Handy

Facebook App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
116.0.0.17.69
Leserwertung:
5/5